Wissenswertes

Warum ist Wasser so wichtig und was passiert, wenn wir unseren Wasserhaushalt nicht auf einem ausgeglichenen Niveau halten:

Wasser ist lebenswichtig….

….für unser Blut.

Als Bestandteil des Blutes versorgt uns Wasser mit Sauerstoff und allen notwendigen Nährstoffen. Gleichzeitig werden Giftstoffe über die Blutbahnen zu den Nieren geleitet und ausgeschieden.

….zur Regulierung der Körpertemperatur.

Bei erhöhter Körpertemperatur schwitzen wir Wasser aus. Bei Fieber wird kein Wasser abgegeben und wir fühlen uns krank.

….als Lösungsmittel.

Als Lösungsmittel erhält Wasser die Konsistenz sämtlicher Körperflüssigkeiten. So wird z.B. das Blut bei Wasserverlust dickflüssiger.

….um Stoffe zu spalten.

Wasser ist entscheidend daran beteiligt, Stoffe zur notwendigen Weiterverarbeitung zu spalten. So kann unser Körper Vitamine und Zuckermoleküle erst durch Wasser nutzen.

….für Zellen und Gewebe.

Wasser ist wesentlicher Bestandteil von Zellen und Gewebe. Allein durch unser Gehirn fließen täglich bis zu 1.400 l Körperflüssigkeit und gewährleisten damit Leistungsfähigkeit und Konzentration.

Zu wenig Wasser im Körper….

…macht durstig und den Mund trocken.

…macht schlapp.

Bei 2% Wasserverlust lässt die Denk- und Konzentrationsfähigkeit nach.

…lässt weniger Schadstoffe ausscheiden.

3% weniger Wasser verursachen eine geringere Harnproduktion – das ist nicht gut für die Nieren.

…tut weh.

Bei 5% minus muss das Herz wesentlich mehr Kraft aufwenden, um das nun dickere Blut durch den Körper zu pumpen. Die in Folge ansteigende Körpertemperatur führt zu Muskel- und Kopfschmerzen, die Wahrnehmungsfähigkeit nimmt ab.

… lässt uns kollabieren.

Bei 10% Wasserverlust, leidet der Körper unter Krämpfen. Verwirrtheitszustände treten auf, Nieren- und Kreislaufversagen drohen.

Wasser wirkt als…

…Kalorienkiller!

Wasser enthält keine Kalorien, verbraucht aber welche.

Das tägliche Trinken von 1,5 bis 2 Litern ergibt einen Mehrverbrauch von bis zu 100 Kilokalorien. Das entspricht einem 10-minütigen Jogging.

Im Jahr lassen sich auf diese Weise also 36.500 zusätzliche Kilokalorien verbrauchen, was umgerechnet ca. 5 kg Fettgewebe entspricht.

Unser Tipp: bei gekühltem Wasser geht noch mehr !!

…Schönheitselixier!

Regelmäßiges Trinken reduziert Falten.

Wasser sammelt sich im Bindegewebe und polstert kleine Fältchen auf natürliche Weise von innen heraus auf.

Wieviel Wasser wofür?

Im Durchschnitt gebrauchen unsere Kunden ca. 112 l/Tag.
Der allgemeine Verbrauch teilt sich wie folgt auf:

Für die Körperpflege werden 45 l benötigt. Alles inklusive.
Das ist nicht viel und kostet nur 9 Cent am Tag.

Für die Toilettenspülung werden 35 l gebraucht. Das ist gut für die Kanalisation.
Das kostet 7 Cent.

Für das Waschen und für das Geschirr benötigen wir 13 l.
Das kostet uns 2,5 Cent.

Essen, Kochen und Trinken schätzen wir auf 8 l am Tag.
Die kosten dann 1,5 Cent.

Und für den „Sonstiges“-faktor brauchen wir ca. 19 l.
Und damit kostet „Sonstiges Wassergebrauchen“ nochmals etwa 4 Cent.

In der Summe rund 24 Cent für eine Lieferung von bester Qualität an ihrem Wasserhahn zuhause.

Rechnen Sie mal nach, wie teuer das Wasser im Getränkemarkt eigentlich ist.

Und unser Wasser ist frischer und besser!